Ausstellung & Jubiläumsprogramm: HÔTEL BODENHAUS, SPLÜGEN, 20. Mai bis 16. Oktober 2022

300 Jahre Bodenhaus Splügen. 1722-2022

 

Splügen liegt an einer historischen Verkehrsachse von Nord nach Süd. Am mächtigen Bodenhaus lässt sich die aufregende Transitgeschichte ablesen. 1722 als Handels- und Lagerhaus erbaut, wurde es 1822 zum Hotel. Das Haus und die Gästebücher erzählen eine 300-jährige Geschichte. LITERATURSPUR hat das Konzept für das doppelte Jubiläum 2022 erarbeitet. Eine Ausstellung sowie Veranstaltungen vor Ort lassen die Geschichte lebendig werden.

Zum Flyer des Jubiläumsprogramms.

 

Permanent-Ausstellung: Das Bodenhaus erzählt …

Gestaltung von Ursula Gillmann

Die Ausstellungsmacherin lässt auf subtile Weise das Bodenhaus aus seiner Geschichte erzählen. Verteilt im Haus begegnen wir den Spuren der Vergangenheit – in Bildern, Dokumenten, Zitaten und mit mancher Überraschung. Ein Höhepunkt bildet die digitale Präsentation der Gästebücher, die seit 1828 geführt wurden – ein wahrer kulturhistorischer Schatz.

 

Kuration:

Ursula Gillmann, atelier gillmann + co gmbh, Basel

Martina Kuoni, Germanistin lic. phil. I, LITERATURSPUR, Basel

Presse

Heiss in London, heisser in Paris – «so landeten wir in Splügen».
pdf Bündner Tagblatt 21.05.2022

 

Buntes Programm zum 300-Jahr-Jubiläum.
jpg Pöschtli 12.05.2022