Literaturzirkel: Schreiben gegen Krankheit und Angst

Liestal

Literaturzirkel 2022: Schreiben gegen Krankheit und Angst

Angst, Krankheit und Sterben gehören ebenso sehr zum Leben wie deren Gegenpol. Das erste Buch führt auf eher amüsante Weise ins Thema ein. Die nachfolgenden Texte schildern lange, schwierige, schmerzhafte Prozesse aus sehr persönlicher Sicht.

 

Näher Infos finden Sie hier.

 

Daten und Literaturangaben:

Hermann Hesse, Kurgast, Suhrkamp TB (oder andere Ausgabe), 2015, 150 Seiten

Hanns-Josef Ortheil, Ombra, Luchterhand Literaturverlag, 2021 (keine TB-Ausgabe), 300 Seiten

Joan Didion, Das Jahr magischen Denkens, Aus dem Amerikanischen von Antje Rávic Strubel, Ullstein Taschenbuch Verlag, 2021, 250 Seiten

Gabriele von Arnim, Das Leben ist ein vorübergehender Zustand, Rowohlt Verlag, 2021 (keine TB-Ausgabe), 240 Seiten

 

Ort: Restaurant Falken, Rheinstrasse 21, 1. OG, 4410 Liestal
Leitung: Martina Kuoni, Germanistin und Literaturvermittlerin, Basel

 

Kosten: für Mitglieder CHF 140.-, für Nichtmitglieder CHF 160.- (max. 15 Pers.)

Anmeldung an:  frauenplus Baselland, Liestal / E-Mail: baselland@frauenplus.ch / Telefon: 061 921 60 20

Anmeldeschluss: Mittwoch, 31. August 2022 → Ihre Anmeldung ist verbindlich.

Datum noch unbestimmt

DIESER LITERATURZIRKEL MUSSTE LEIDER AUSFALLEN