Lesezirkel: Leben. Schreiben. Leben

Liestal

Lesezirkel: Leben. Schreiben. Leben

Vier Bücher von vier Autorinnen, die schreibend den Koordinaten ihres Lebens folgen: Anne- marie Schwarzenbach reist bis nach Persien, um sich selbst nahe zu kommen. Annie Ernaux blickt auf ihr Leben und damit auch auf die gesellschaftspolitischen Ereignisse in ihrem Land. Alfonsina Storni scheint in ihrer Poesie die Grenzen zwischen Leben und Schreiben aufzu– heben, während Ré Soupault in ihren Erinnerungen zur Chronistin der Avantgarde wird.

 

Nähere Infos und den Flyer finden Sie hier

 

21. September 2020 – Annemarie Schwarzenbach, Das glückliche Tal

Lenos Verlag (TB ab 31.8. 2020 lieferbar) od. andere Ausgabe, 150 S.

 

12. Oktober 2020 – Annie Ernaux, Die Jahre. Aus dem Französischen von Sonja Finck

Suhrkamp TB 4968, 2019, 250 Seiten

 

02. November 2020 – Alfonsina Storni, Meine Seele hat kein Geschlecht. Hg. Hildegard E. Keller.

Limmat Verlag 2013, 310 Seiten. Vergriffen.

WICHTIG: Für diese Sitzung wird ein Lese-Reader ausgeteilt.

 

23. November 2020 – Ré Soupault, Nur das Geistige zählt. Vom Bauhaus in die Welt

Wunderhorn Verlag, Heidelberg 2018 (keine TB-Ausgabe), 230 Seiten

 

Zeit: 14.15 h bis 16.00 h

Ort: frauenplus Baselland, Büchelistrasse 6, 4410 Liestal

Leitung: Martina Kuoni

 

Kosten: Für Mitglieder CHF 105.-, für Nichtmitglieder CHF 135.- (mind. 8 Pers.)

 

Anmeldung an:

frauenplus Baselland
E-Mail: baselland@frauenplus.ch / Telefon: 061/ 921 60 2000

 

Anmeldung: frauenplus Baselland / baselland@frauenplus.ch / +41 61 921 60 20

Anmeldeschluss: Freitag, 30. August 2019 -> ihre Anmeldung ist verbindlich

Montag, 21. September / 12. Oktober / 2. November / 23. November 2019, 14.15 bis 16 Uhr