500 Jahre Humanismus

Basel

500 Jahre Humanismus

Ob wir die Papiermühle besuchen, vor dem Schulhaus am Münsterplatz stehen oder ein Buch aus dem Schwabe Verlag zur Hand nehmen – wir bewegen uns unmittelbar auf Spuren des Basler Humanismus. In Basel ist das älteste Verlagshaus der Welt beheimatet. Weshalb verkehrten Gelehrte aus ganz Europa um 1500 im Haus zum Sessel? Welches war der literarische Bestseller der Zeit, geschrieben in Basel? Bei wem war Erasmus von Rotterdam zu Gast, als er 1536 in der Stadt am Rhein starb?

Ein Spaziergang durch die Altstadt beantwortet diese und andere Fragen, etwa auch, wie ein Walliser Hirtenknabe zum angesehenen Basler Bürger und Schuldirektor aufsteigen konnte.
In Basel scheint bis heute etwas vom aufregenden Aufbruch in ein neues Zeitalter fortzuleben.

Datum noch unbestimmt

Dauer: 1.5 Stunden - Kosten: CHF 35.– Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.