Hier geht es zur Übersicht Jahresprogramm 2022.

Änderungen sind mit Blick auf die Pandemie immer möglich. Aktuell und verbindlich sind die Angaben auf der Website.

 

LITERATURSPUR wünscht Ihnen ein frohes neues Jahr!
Wir arbeiten an unserem neuen Jahresprogramm und werden es in Kürze hier veröffenlichen.

Dienstag, 7. Februar 2023, 12:15–13:00 Uhr, GGG Bibliothek Schmiedenhof, Im Schmiedenhof 10 (3. OG), 4001 Basel

Literatur am Mittag: Mascha Kaléko

Die Lyrikerin Mascha Kaléko (1907 – 1975) wusste, was Abschiednehmen heisst. Wiederholt und aus unterschiedlichen Gründen musste sie weggehen. Sie starb in Zürich. Dort befindet sich bis heute ihr Grab.

 

Jeden Monat eine literarische Mittagspause: ein bewegendes Buch, eine faszinierende Persönlichkeit oder ein Einblick hinter die Kulissen der Literaturwelt. Eine Einladung zum Innehalten und Entdecken am Mittag.

 

Mit Martina Kuoni, Germanistin und Literaturvermittlerin.

 

Eintritt: CHF 7.–, ohne Bibliothekskarte: CHF 10.–.

 

Zum Flyer von Literatur am Mittag.

Dienstag, 7. März 2023, 12:15–13:00 Uhr, GGG Bibliothek Schmiedenhof, Im Schmiedenhof 10 (3. OG), 4001 Basel

Literatur am Mittag: Frühling in Basel

Wenn in Basel der Frühling besungen wird, sind neben lyrischen auch aufmüpfige Töne zu vernehmen. Eine Einstimmung auf die Jahreszeit mit Texten von Werner Lutz, Ingeborg Kaiser, Dieter Fringeli, Adelheid Duvanel und anderen.

 

Jeden Monat eine literarische Mittagspause: ein bewegendes Buch, eine faszinierende Persönlichkeit oder ein Einblick hinter die Kulissen der Literaturwelt. Eine Einladung zum Innehalten und Entdecken am Mittag.

 

Mit Martina Kuoni, Germanistin und Literaturvermittlerin.

 

Eintritt: CHF 7.–, ohne Bibliothekskarte: CHF 10.–.

 

Zum Flyer von Literatur am Mittag.

Donnerstag 9. März 2023 18.15 – 19.00 Uhr, GGG Bibliothek St. Johann JUKIBU, Lothringerplatz 1, 4056 Basel

Literatur am Feierabend: Rhein und Hafen literarisch

Im Basler Rheinhafen riecht es nach Meer. Lastkähne und Lagersilos, Kräne und Kneipen wecken Fernweh und inspirieren zum Schreiben – und der Rhein selbstverständlich auch. Die Textauswahl reicht von Hansjörg Schneider über Adelheid Duvanel, Dieter Roth, Werner Lutz bis zum Fisch-Küchenkalender.

 

Martina Kuoni präsentiert ein Buch, einen Ort oder eine Begebenheit aus der Basler Literaturwelt: ein kurzweiliges und schmackhaftes Literaturhäppchen zum Feierabend.

 

Zum Flyer von Literatur am Feierabend.

Eintritt frei

Donnerstag 30. März 2023 18.15 – 19.00 Uhr, GGG Bibliothek Bläsi, Bläsiring 85, 4057 Basel

Literatur am Feierabend: Rainer Maria Rilke in Basel

In den Jahren 1919/1920 hielt sich Rilke wiederholt in Basel auf. Er gab Lesungen, war bei wohlhabenden Familien zu Gast und schloss Freundschaften in manche Richtungen: so nahm er sowohl an spiritistischen Sitzungen im Wenkenhof in Riehen teil wie an einem Atelierfest von Niklaus Stoecklin.

 

Martina Kuoni präsentiert ein Buch, einen Ort oder eine Begebenheit aus der Basler Literaturwelt: ein kurzweiliges und schmackhaftes Literaturhäppchen zum Feierabend.

 

Zum Flyer von Literatur am Feierabend.

Eintritt frei